Aktiv-Sauerstoff


Aktiv-Sauerstoff ist ein umweltfreundliches oxidierendes Desinfektionsmittel, das sich durch Sättigung des Sauerstoffs im Wasser löst. Sehr effektiv gegen organische Substanzen (Viren, Bakterien, Pilze, Algen), verhindert auch deren Entwicklung. Eine Behandlung mit Aktiv-Sauerstoff ermöglicht somit ein kristallklares Wasser.

Vorteile

- Zuverlässig, effizient und leistungsstark gegen Mikroorganismen, insbesondere Algen.

- Sehr beliebt für Schockbehandlungen (grün / gelbes Wasser) oder zusätzlich zu einer Chlor-Behandlung.

- Natürliches und ökologisches Mittel.

- Nicht reizend für Augen, Schleimhäute und Haut.

- Ohne besonderen Geruch.

- Ändert nicht den pH-Wert.

- Kompatibel mit jeder Art von Behandlung (Chlor, Brom, PHMB, UV ...).

- Kompatibel mit jeder Art von Beschichtung (Folie, Polyester, Fliesen...)

Nachteile

- Kurzer Wirkungsdauer, da es sich schnell auflöst. Sogar noch schneller, wenn die Wasserparameter (pH-Wert, Temperatur des Wassers, UV-Strahlen) nicht optimal sind.

- Höherer Verbrauch als bei anderen Behandlungsarten: Deshalb wird es nur als Hauptdesinfektionsmittel in kleinen Teichen verwendet.

- pH-Wert empfindlich: optimaler pH-Wert liegt bei 7–7,6.

- UV-empfindlich: Ein Stabilisierungsmittel und Sauerstoffaktivator muss hinzugefügt werden, um die Wirkung zu verlängern.

- Empfindlich gegen Wassertemperatur: weniger aktiv in warmem Wasser.

- Erfordert die zusätzliche Verwendung anderer Chemikalien (Desinfektionsmittel, Stabilisator, Flockungsmittel), was den ökologischen Aspekt belastet.

- Vorsichtig behandeln (Verbrennungsgefahr), von Luft und Feuchtigkeit fernhalten.

- Fälscht die Messanzeige von Chlor: Obwohl sich Chlor im Wasser befindet, zeigen die Teststreifen den Wert nicht an.